Soay, Soayschafverein, Soay-Schaf e.V., Soayschaf, Soay-Schaf, Schafe, Wildschafe, alte Rasse, Züchter, Verein, Zucht, Arterhaltung, Inzuchtvermeidung, SoaySchaftausch, SoaySchafverkauf,

Startseite

Satzung lesen

Selbstverständnis des Vereins „Soayschaf e.V.“

Wir sind eine Gruppe von Soayschafzüchtern, die früher mehrheitlich in der IG Soay organisiert waren.

Unsere Ziele sind jetzt, da wir ein gemeinnütziger Verein sind, dafür zu sorgen, dass unsere Schafe:

1.    absolut rasserein sind und durch gezielte Herdbuchzucht auch so bleiben.

2.    mit dem notwendigen Fremdblutaustausch versorgt werden, damit wir Inzucht gemeinsam vermeiden können.

3.    durch gegenseitige Besuche und Beratungen in den besten Haltungsbedingungen aufwachsen, da wir voneinander lernen und auch neue Züchter mit dem notwendigen Erfahrungswissen ausstatten

4.    gemäß ihrer Anlagen bei der Landschaftspflege mithelfen

5.    dazu beitragen, durch Verkauf von Lebendvieh und Schlachttieren, dass unsere Züchtertätigkeit auf Dauer zumindestens kein Zuschussgeschäft bleibt. Das bedeutet auch, dass Anfänger unter uns Züchtern beim Schafkauf besonders faire Preise von uns gewährt werden. Wir stellen hierüber ausreichende Transparenz her.

Unsere Vereinsmitglieder züchten Soayschafe, weil wir eine große Freude daran haben, Tiere aufwachsen zu sehen, die vital sind und fast ohne unsere Hilfe leben können, sich vermehren und erwachsen werden.

Wir haben Respekt vor der Charaktereigenart dieser Wildtiere und genießen die Distanz, die unsere Tiere zu uns halten.

Wir helfen uns gegenseitig mit unseren Erfahrungen, die Tiere mindestens einmal im Jahr einzufangen, nach ihrer körperlichen Unversehrtheit zu schauen und sie einer vorbeugenden Wurmkur zu unterziehen.

Wir zäunen die Schafe mit einem festen Zaun von mindestens 1 Meter Höhe ein, der im unteren Bereich enger geknüpft ist, damit die Tiere sich nicht mit ihren Hörnern verfangen oder wir hüten sie mit Elektrozäunen und halten sie in der Eingewöhnungsphase besonders im Auge, damit sich kein Tier und besonders kein Lamm im Zaun oder im Elektrogeflecht verheddern kann.

Wir gewähren unseren Tieren, bei Bedarf ausreichenden Schutz vor Sonne und Regen und bieten ihnen ein Strohlager. Wir achten im Winter darauf, dass sie immer ausreichend Wasser zur Heufutterverwertung haben.